Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

2000. eBus bestellt

Solaris unterschrieb den Vertrag über den 2000. Elektrobus. Für die Urbino electric Modelle in unterschiedlichen Längen und Konfigurationen entschieden sich bereits Verkehrsunternehmen in über 140 Städten in 21 europäischen Ländern.

Es ist noch nicht lange her, da entschieden sich nur wenige Unternehmen für die Elektrifizierung städtischer Busflotten. Die meisten ÖPNV-Strecken wurden mit konventionell betriebenen Bussen bedient. Im Jahr 2012 sind nur 15 Elektrobusse auf den Straßen der europäischen Städte gerollt. 2021 war schon jeder vierte der neu zugelassenen Busse in Westeuropa ein Elektrobus.

In den letzten Wochen hat Solaris den Vertrag über den 2000. Elektrobus unterschrieben und damit bestätigt, dass der vom Unternehmen vor vielen Jahren eingeschlagene Weg richtig ist. „Schon seit langem investieren wir in Elektromobilität: wir entwickeln neue elektrisch betriebene Busmodelle, arbeiten an elektrischen Antriebstechnologien und unterstützen Initiativen zur Umstellung auf emissionsfreie Mobilität. Von Anfang an betonen wir, dass dies die richtige Richtung für die Entwicklung moderner ÖPNV-Systeme ist. Elektrobusse unserer Marke sind bereits Teil des Alltags in über 100 Städten europaweit und dies macht uns besonders stolz. Wir möchten unseren Dank für jede dieser 2000 Bestellungen aussprechen und bei unseren Mitarbeitern bedanken wir uns für ihr Engagement bei der Entwicklung, Fertigung und Instandhaltung der Busse“, fasste Javier Calleja, CEO von Solaris Bus & Coach, zusammen.

Die beeindruckende Zahl von 2000 emissionsfreien Urbino electric steht für Bestellungen von städtischen Verkehrsunternehmen aus über 140 Städten in 21 europäischen Ländern. Über 1300 Fahrzeuge davon wurden schon ausgeliefert und leisten bereits ihren Beitrag zum ÖPNV. Weitere 700 werden dieses Jahr und in den folgenden Jahren gefertigt. Unsere batteriebetriebenen Urbino unterstützen den modernen, umweltschonenden öffentlichen Personennahverkehr, unter anderem in Berlin, Bozen, Brüssel, Cluj-Napoca, Krakau, Landshut, Madrid, Mailand, Oslo, Paris, Warschau und Venedig. Die aufgelisteten Städte sind nur wenige von vielen, wo Urbino ihren Dienst leisten.

Aktuell baut Solaris über 1500 Busse jährlich, wovon fast die Hälfte ganz oder teilweise elektrisch angetrieben ist. Der seit Jahren stetig wachsende Anteil von Alternativantrieben im Auftragsbuch des Unternehmens ist ein Zeichen des Wandels und der Umstellung auf emissionsfreie Mobilität durch immer mehr Städte. Der Paradigmenwechsel im Verkehrssektor wurde Realität und 2000 bestellte und verkaufte Solaris-Elektrobusse sind der beste Beweis dafür.


Mobilität der Zukunft

NEWS