Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

20 Wasserstoffbusse für die Niederlande

In der bevölkerungsreichsten Provinz Hollands kann bald emissionsfrei Bus gefahren werden! Das im Westen des Landes an der Nordseeküste gelegene Zuid-Holland, zu deutsch Südholland, nimmt bis 2021 zwanzig Wasserstoffbusse von Solaris entgegen. Zusammen mit dem Verkauf von Bussen wurde auch ein Service-Vertrag über den Zeitraum von 12 Jahren unterschrieben.

„Unsere Straßen werden immer voller. Die Gesundheit unserer Passagiere und Einwohner ist für uns besonders wichtig, daher stellt die Inbetriebnahme von Bussen, die für saubere Luft sorgen, ein großer Schritt nach vorne dar“, sagt Floor Vermeulen, Regionalminister für Verkehr und Transport in Zuid-Holland. „Immer mehr Betreiber und Entscheidungsträger in Städten entscheiden sich für moderne und emissionsfreie Lösungen für ihre Umgebung. Die Vorteile des Wasserstoffs als Energieträger sind unbestritten. Wir sind geehrt, dass wir in Zusammenarbeit mit Connexxion an diesen zukunftsweisenden Entscheidungen Anteil haben dürfen“, sagte Petros Spinaris, der Stellvertretender-CEO von Solaris Bus & Coach S.A.

Die Busse werden von der Firma Connexxion betrieben, die Teil der Transdev Netherlands-Gruppe ist, eines der größten Betreibers und des führenden Unternehmens im Bereich des emissionsfreien öffentlichen Verkehrs in den Niederlanden. 

Die Wasserstoffbusse Solaris Urbino 12 hydrogen besitzen ein Brennstoffzellen-Modul mit einer Leistung von 70 kW. Der Wasserstoff wird gasförmig in fünf Behältern der neuen Generation gespeichert, die auf dem Dach des Fahrzeugs platziert sind. Der Satz von Flaschen des Typs 4 aus Verbundstoff, die längsseits über der ersten Achse angeordnet wurden, besitzt ein Volumen von 1560 l. Die den Bus antreibende Energie entsteht in der Brennstoffzelle, in die der Wasserstoff aus den auf dem Dach platzierten Flaschen geliefert wird. Der Wasserstoff wird in elektrische Energie umgewandelt, die wiederum direkt in die Antriebseinheit des Busses eingespeist wird, d. h. in die Achse mit Elektromotoren. Die einzigen Nebenprodukte, die während des Betriebs von Solaris Urbino 12 hydrogen entstehen, sind Wärme und Wasserdampf. Die Fahrzeuge emittieren somit absolut keine Schadstoffe.

Gemäß der Spezifikation wurden in den Wasserstoffbussen 37 Sitzplätze vorgesehen. Der Austausch von Passagieren erfolgt über Türen in einer Anordnung 1-2-0. Die neuen Busse werden ihren Fahrgästen noch viel mehr Komfort bieten, u. a.: Low Entry, USB-Ladebuchsen, lesbare Informationsdisplays und einen Platz für Rollstühle. Für noch bessere Sicht für den Fahrer sorgt ein spezielles Kamera-System, statt Seitenspiegel, das das Bild auf die Bildschirme im Businneren überträgt.

Die Betankung von Wasserstoffbussen wird in der Ortschaft Heinenoord möglich, nicht weit vom Betriebshof. Da der Wasserstoff ein immer mehr beliebter Energieträger wird, werden auch private Pkw die Infrastruktur nutzen können. Die Initiative hat zum Ziel das Potenzial des umweltfreundlichen Wasserstoffs voll auszuschöpfen. Die Betankung mit Wasserstoff dauert kurz, ist bequem und unterscheidet sich kaum von der konventionellen Betankung.

Die ersten Solaris-Busse trafen in den Niederlanden 2017 ein, als Connexxion 40 gelenkige Solaris Urbino 18 angeschafft und übernommen hat. Ein Jahr später hat der Betreiber zwei weitere Aufträge über 4 Solaris Urbino 18 und 2 gelenkige CNG-Busse erteilt.


Mobilität der Zukunft

NEWS
1Bus.TV Trailer
Startschuss für den Fernbus-Terminal
20 Wasserstoffbusse für die Niederlande
JETZT NEU: 1BUS.TV
2 neue Urbino für Polen
Komfortabel auf zwei Ebenen
Vienna Auto Show 2020

DAS MAGAZIN FÜR BUS, COACH & TRAVEL!

1BUS

Das österreichische Magazin für Bus, Coach & Travel. 1BUS ist das dynamische Magazin für eine Branche in Bewegung. Reisebusunternehmer, länderübergreifende Linienverkehre und öffentlicher Personennahverkehr – sie alle verbinden Menschen. Wir verbinden Unternehmer, Industrie, Dienstleister und Touristik!

Mediadaten

Bestellung / Abo