Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Next Generation

Die nächste Generation der Setra ComfortClass steht für ein vielseitiges Buskonzept, das höchste Anforderungen an Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Flexibilität erfüllt. Besonders ihre große Variantenvielfalt zeichnen die HD-Modelle der ComfortClass aus. Die nächste Generation von ComfortClass und TopClass zeigt das ebenfalls neue Familiengesicht der Marke, einschließlich Doppelstockbus. Typisch Setra: Das Design hebt sich zwar aus jedem Blickwinkel spürbar von den Vorgängermodellen ab – ohne diese jedoch alt aussehen zu lassen und somit abzuwerten. Es steht für Evolution, nicht für Revolution.

Ein Setra hat viele schöne Seiten sowie Charakter –auf seinen Seiten trägt er daher links und rechts jeweils ein neues Charakterelement. Das prominent platzierte und dreidimensional gestaltete Signet mit ebenfalls dreidimensionalem Setra-Markenschriftzug fungiert dabei als unverwechselbares Erkennungsmerkmal. 

Insider sprechen augenzwinkernd von „Ameisenstraßen“: Gemeint ist die unverkennbare gestrichelte Grafik der Setra Rückleuchten. Bei der nächsten Generation wechselt sie zu kräftigen durchgezogenen Streifen – die „Ameisenstraßen“ verwandeln sich in „Highways“. Genaue Beobachter entdecken in der Rückleuchte den Setra-Markenschriftzug. Das ist nicht nur ein Statement, sondern auch ein Mittel gegen Produktpiraterie. Der Liniendruck des Brandings wird von einer LED-Leiste im Inneren der Leuchte bestrahlt.

Beschleunigen, bremsen, Abstand einhalten, lenken, Spur halten und sogar ein Nothalt – der neue Active Drive Assist 2 bedeutet einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zum automatisierten Fahren mit Reisebussen. Der Active Drive Assist 2 unterstützt den Fahrer durch die Kombination verschiedener Assistenzsysteme aktiv beim Abstand- und Spurhalten. Das System kann das Fahrzeug bremsen, beschleunigen und durch aktive Lenkbewegungen in der Spur halten. Dazu verbindet er die Funktionen der einzelnen Systeme auf einzigartige Weise und ermöglicht so bereits heute teilautomatisiertes Fahren in allen Geschwindigkeitsbereichen.

Der einzigartige Notbremsassistent Active Brake Assist 5 – kurz ABA 5 – ist ein weiterer Meilenstein in der Sicherheitsentwicklung. Im Jahr 2008 erstmals in einem Reisebus vorgestellt, erreicht der seitdem fortwährend weiterentwickelte Active Brake Assist in seiner fünften Generation abermals ein höheres Leistungsniveau. ABA 5 arbeitet erstmals mit einer Kombination aus Radar- und Kamerasystem. Das in TopClass wie ComfortClass serienmäßige Assistenzsystem kann innerhalb der Systemgrenzen nicht nur wie das bisherige System ABA 4 eine automatisierte Vollbremsung bis zum Stillstand auf stehende und bewegte Hindernisse ausführen. Als weltweit erster Notbremsassistent für Omnibusse kann ABA 5 darüber hinaus jetzt sogar bis zu einer Fahrzeuggeschwindigkeit von 50 km/h eine automatisierte Vollbremsung auf sich bewegende sowie stehenbleibende Personen ausführen.

Mit einem langen Dachabzug vorne, einer stark gewölbten Windschutzscheibe, dem Aeroheck mit Abrisskante sowie zahlriechen weiteren Detailmaßnahmen erreichten Setra TopClass 500 und ComfortClass 500 bei ihrer Premiere mit einem Luftwiderstandsbeiwert von cw= 0,33 einen neuen Bestwert in ihrem Segment.

Der weiterentwickelte und vorausschauende Tempomat Predictive Powertrain Control (PPC) - serienmäßig in Setra TopClass und ComfortClass - integriert eine an die Topografie angepasste Fahrweise in die Schaltautomatik und ermöglicht in Verbindung mit der präzise abgestimmten Schaltstrategie spürbare Kraftstoffeinsparungen.

Mit Driver Score zu mehr Nachhaltigkeit: Das neue Assistenzsystem bewertet das aktuelle Fahrverhalten nach zahlreichen Parametern sowie der Nutzung der Fahrerassistenzsysteme und ermöglicht eine zeitnahe Verbesserung des Fahrverhaltens durch individuelle Rückmeldungen und Vorschläge im Display. Driver Score bietet dem Fahrer eine wichtige Unterstützung. Durch praxisnahe Meldungen im Display kann er seine Fahrweise kontinuierlich optimieren. Das System bewertet in vier Kategorien – Beschleunigen, Bremsen, Gleichmäßigkeit und Ausrollen.

Die Cockpits von Setra TopClass und ComfortClass gelten nicht zufällig als begehrte Arbeitsplätze. Sie sind attraktiv wegen ihrer hochwertigen Ausstattung, komfortabel auf Grund der herausragenden Ergonomie. Das intuitive Bedienkonzept ist exakt auf die Anforderungen im Fahreralltag ausgelegt. Und mit den neuen Ausstattungsfeatures und Assistenzsystemen werden Anwendungsnutzen und Sicherheit jetzt noch weiter gesteigert. 


Mobilität der Zukunft

NEWS