Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Flottenerneuerung in Chile

Volvo Buses ist einer der Hauptlieferanten von Bussen für die Flottenerneuerung in Chiles Hauptstadt und hat sich einen seiner größten Aufträge in Lateinamerika über 564 Busse gesichert. Jetzt hat Volvo in Santiago einen weiteren großen Busvertrag über 80 Gelenkbusse unterzeichnet. Die 80 Busse wurden von Subus, einem der größten Verkehrsunternehmen der Stadt, erworben und werden als Teil des Red Metropolitana de Movilidad (RED), des öffentlichen Verkehrssystems der Hauptstadt, eingesetzt.
Volvo Buses und Subus arbeiten eng zusammen, Subus betreibt 1.108 Busse, fast alle davon Volvos.

„Das Unternehmen schätzt seine Partnerschaft mit Volvo Buses, insbesondere unseren Aftermarket-Support und die einzigartigen Eigenschaften unserer Fahrzeuge“, sagt Jose Antonio Margalet, Commercial Director für Volvo Buses in Chile.

„Seit 2005, als Santiago sein integriertes öffentliches Verkehrssystem schuf, stellen wir Busse und innovative Lösungen für die chilenische Hauptstadt bereit. Wir haben der Stadt geholfen, bei der Verbesserung der urbanen Mobilität einen großen Schritt nach vorne zu machen, mit Vorteilen, die bis heute anhalten“, sagt Fabiano Todeschini, Präsident von Volvo Buses Latin America.

Das RED in Santiago ist eines der größten öffentlichen Verkehrssysteme in Lateinamerika. Es hat derzeit mehr als 5.000 Busse in Betrieb und rund 30 Prozent sind Volvo-Busse. Alle Busse der Stadt sind mit der Santiago Metro, dem U-Bahn-System, und MetroTren, dem Zugsystem, verbunden.

„Wie in anderen Städten mit einem organisierten Verkehrssystem sind wir für unsere Fahrgestelle und Busse mit großem Fassungsvermögen bekannt“, erklärt Alexandre Selski, Strategic Sales Director für Volvo Buses in Lateinamerika.

Die 80 von Subus bestellten Busse sind Volvo B8RLEA-Modelle. Diese Busse haben ein Low-Entry-Chassis mit einer Kapazität für 180 Passagiere. Das Volvo-Gelenkfahrgestell bietet modernste Technologie mit fortschrittlicher Bordelektronik, elektronischen Scheibenbremsen und Federung, Volvo-Flottenmanagementsystem und I-Coaching. Die Flottenmanager können auch das automatische Geschwindigkeitsregelsystem von Volvo aktivieren, das als Zonenmanagement bekannt ist.

Die 80 Volvo B8RLEA Gelenkchassis für Subus werden im Volvo-Werk in Borås, Schweden, produziert, und die Karosserien werden von Marcopolo gefertigt.



Mobilität der Zukunft

NEWS

DAS MAGAZIN FÜR BUS, COACH & TRAVEL!

1BUS

Das österreichische Magazin für Bus, Coach & Travel. 1BUS ist das dynamische Magazin für eine Branche in Bewegung. Reisebusunternehmer, länderübergreifende Linienverkehre und öffentlicher Personennahverkehr – sie alle verbinden Menschen. Wir verbinden Unternehmer, Industrie, Dienstleister und Touristik!

Mediadaten

Bestellung / Abo