Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Kleiner Luxus auf langer Strecke

Aufstelldach? Hochdach? Kurz oder Lang? 130 oder 185 PS? Schaltgetriebe oder Automatik? Gleich zu Beginn sind die wichtigsten Fragen zu klären, bevor wir uns auf den Weg in Richtung Sonnenuntergang machen. Leichte Nutzfahrzeuge sind die perfekte Basis für höchst komfortable Reisemobile. So auch der brandneue Ford Transit Custom.

Ab nach Westen

Gemeinsam mit Westfalia hat Ford vier Fahrzeugvarianten für den gepflegten Freizeitspaß entwickelt. Der kompakte Transit Nugget mit Aufstelldach, 130 PS Diesel und Sechsgang Schaltgetriebe bietet hier den Einstieg. Mehr Raum gibt es dann in den Nugget Plus Modellen (+37cm). Beide Versionen sind mittlerweile mit Aufstell- oder Hochdach zu bestellen. Das große „Plus“ liegt beim längeren Nugget in der eigenen Toilette und dem Klappwaschbecken im Heck.

Allen gemeinsam ist die eingebaute Küche inklusive Wandschränken. Aus der zweiten Sitzreihe lässt sich mit wenigen Handgriffen ein durchaus bequemes Bett (1,91 x 1,30 m) zaubern. Lustig ist nur im ersten Moment die Tatsache, dass die Beine in er Küche liegen. Unter der Bank befindet sich noch mehr Stauraum. Bei aufgestelltem Dach ist die Bewegungsfreiheit wirklich ausgezeichnet für einen kompakten Van. Der Aufstieg zum oberen Bett, mit einer Fläche von 2,10 x 1,41 m angenehm dimensioniert, erfolgt über eine kleine Leiter, die an der Küche fixiert wird. Von hier oben hat man durch die großen „Fenster“ die beste Aussicht auf die Umgebung.

Die Küche selbst ist hoch funktional und biete unglaublich viel Stauraum in durchaus sinnvoll aufgeteilte kleinere und größere Staufächer, die teilweise auch komplette Sechser-Packungen Mineralwasser aufnehmen. Highlight ist der 40 Liter große Kompressor-Kühlschrank, der bei voller Leistung annähernd Minusgrade produziert. Gleichzeitig ist er extrem leise und sparsam.


Vorzügliches Reisemobil

Egal ob Einstiegscamper oder Fortgeschrittener – die grundsätzliche Leistung des Transit bleibt jedenfalls gleich. Der 2,0 TDCi mit seinen 96 kW / 130 PS und 385 Nm Drehmoment ist durchaus spritzig, muss aber Federn lassen, wenn es an die Nutzlastgrenze geht. Dies schlägt sich dann auch im Verbrauch nieder, der mit 10,5 Litern und recht moderater Fahrweise noch Potenzial zeigt. Ein Blick in die Preisliste erklärt ohnedies den 185 PS starken Diesel als erste Wahl. Dank deutlich niedrigerem Verbrauch liegt er preislich rund 500.- Euro unterhalb der Einstiegsmotorisierung. Mit 71.996,95.- Euro Basispreis spielt der Nugget bei wirklich guter Serienausstattung in der attraktiven Einstiegsliga mit. Vergleichbare Werks-Camper aus Deutschland liegen hier deutlich darüber.



MINIBUS
Der neue Mercedes-Benz EQV
Mercedes-Benz Marco Polo vs. VW California
Kleiner Luxus auf langer Strecke
TestDrive - Ford Tourneo Custom
TestDrive - MAN eTGE Bus
VW T6.1 Multivan
Opel Zafira Life

DAS MAGAZIN FÜR BUS, COACH & TRAVEL!

1BUS

Das österreichische Magazin für Bus, Coach & Travel. 1BUS ist das dynamische Magazin für eine Branche in Bewegung. Reisebusunternehmer, länderübergreifende Linienverkehre und öffentlicher Personennahverkehr – sie alle verbinden Menschen. Wir verbinden Unternehmer, Industrie, Dienstleister und Touristik!

Mediadaten

Bestellung / Abo